Connect with us

Ausr├╝stung & Zubeh├Âr

Deuter Dreamlite 500 im Test

dreamline-kaufen

Der Deuter Dream Lite 500 ist ein Hüttenschlafsack. Er hat ein Gewicht von 550g und ist extrem klein vom Packmaß. Der Deuter Schlafsack ist bei mir häufig im Einsatz. Als optimalen Temperaturbereich kann man 15° C nennen. Das Minimum sind 3° C, wobei dann der Schlafsack nur noch vor Erfrieren schützt. Klein, preiswert und an warmen Tagen ein sehr guter Begleiter für Radreisende.

Ich hatte ihn zuletzt auf meiner Überquerung des Rennsteigs dabei. Die Temperaturbereiche des Schlafsacks sind eng gehalten und nach unten nur wenig gnädig. Auf dem Rennsteig war es eine Nacht milde 12°C und ich musste im Schlafsack längere Kleidung tragen. Um in Hütten, Jugendherben, oder oder bei Freunden mal eine Nacht zu schlafen ist er dank seiner Größe der ideale Schlafsack.

Im nachfolgenden Video erkläre ich dir alles zum Deuter Dreamlite 500 Schlafsack. Ich habe ihn schon lange im Test und werde auch weiterhin gerne mit diesem Schlafsack meine Nächte unterwegs verbringen.

Testvideo:

Aktueller Preis:

Deuter Schlafsack Dream Lite 500, Titan/Black, 205 x 75 x 0 cm, 37071
Preis: Kein Preis verfügbar - zum Prüfen anklicken
0 neu0 gebraucht

Pluspunkte:

  • gute Verarbeitung
  • kleines Packmaß
  • geringes Gewicht (550g)

Negativ:

  • kein Kompressionssack

Bildergalerie:

Deuter Dreamlite 500 Oberseite

Deuter Dreamlite 500 Unterseite

Deuter Dreamlite 500 Innenseite
Der Stoff fühlt sich angenehm an und vor dem Reisverschluss ist eine Überlappung, sodass wir nicht direkt mit dem Verschluss in Berührung kommen.

Deuter Dreamlite 500 Temperaturbereiche und Hinweise
Die Temperaturbereiche und Pflegehinweise sind innen auf die Tasche genäht.

Deuter Dreamlite 500 Innentasche
Die innenliegende Tasche ist sehr praktisch, wenn man in einer Umgebung mit vielen fremden Leuten schläft. Das Telefon und das Portemonnaie finden darin Platz. Bevor dort Wertgegenstände verschwinden sollte man eigentlich aufwachen.

Zusammenfassung:

Bei diesem Schlafsack muss man wissen, was man kauft. Er ist eher eine dünne Decke, statt ein vollwertiger Schlafsack. Wenn man eine Tour plant und man weiß, dass es keine Nacht kälter als 15°C wird ist er perfekt geeignet.

Hi, ich bin Matthias und ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike. In meiner aktiven Vereinszeit bin ich MTB-Rennen gefahren. Heute betreibe ich das Hobby in meiner Freizeit und teste Bikes, Material und sonstiges Zubeh├Âr.

Click to comment

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Ausr├╝stung & Zubeh├Âr