Connect with us

Ausrüstung & Zubehör

SKS Energy Bag – Fahrradtasche fürs Oberrohr im Test

SKS Energy Bag im Test
SKS Energy Bag im Test

SKS Energy Bag im Test

Die SKS Energy Bag ist eine praktische Fahrradtasche fürs Oberrohr. Wenn es um Stauraum am Fahrrad geht, hat SKS Germany verschiedene Taschen zur Auswahl. In diesem Test geht es um eine 0,5 Liter kleine und 77 g leichte Fahrradtasche.

Mit der SKS Energy Fahrradtasche kannst du Kleinigkeiten wie Schlüssel, Ladekabel oder eine Powerbank bequem auf dem Oberrohr direkt hinter dem Lenker verstauen. Dass ist aus mehreren Gründen praktisch. Hast du einen externen Akku in der Tasche, kannst du dein Garmin, Handy oder jedes andere Gerät am Lenker, komfortabel aufladen. Ich verstaue darin bei Pausen auch gerne mal meine Sonnenbrille.

Technische Details

#Wert
Gewicht lt. Waage77 g
Gewicht lt. Hersteller80 g
Abmessungen144 x 53 x 70 mm
Volumen ½ Liter
BefestigungsartKlettverschluss
Sonstigeswetterfest
SKS Tasche Energy Bag, 0.1 x 0.1 x 0.1 cm, 1 Liter, 11106
Preis: EUR 14,18
Sie sparen: EUR 3,77 (21 %)
14 neu von EUR 11,990 gebraucht

Vorne wird die SKS Fahrradtasche direkt am Steuerrohr bei den Spacern befestigt. Dies erfolgt wie beim Oberrohr auch, einfach mit einem Klettverschluss.

SKS Energy Bag am Steuerrohr befestigt

SKS Energy Bag am Steuerrohr befestigt

Die Klettverschlüsse sind lang genug um auch an breiteren Rahmen einen sehr guten Halt zu bieten.

SKS Energy Bag am Oberrohr befestigt

SKS Energy Bag am Oberrohr befestigt

Der Deckel der Tasche lässt sich komplett aufrecht aufklappen. Auch wenn der Vorbau, wie bei mir auf den Bildern zu sehen, nach hinten noch etwas übersteht. An dieser Stelle ist die Tasche weich genug. Bei normalen Lenken macht das auch rein gar nichts.

SKS Energy Bag mit geöffnetem Deckel

SKS Energy Bag mit geöffnetem Deckel

Ich fahre mit der Tasche nun schon eine Weile. Habe sie wechseln am Fatbike und am Rennrad montiert. Es gibt bisher keinen Verschleiß. Zudem packe ich gerne mein Garmin, Alpina Sonnenbrille und anderen Kleinkram in die Tasche, wenn ich in einen Supermarkt gehe. Dann ist der komplette Kleinkram verstaut und ich kann die Tasche als solche in den Rucksack legen. Vorher habe ich das Zeug einfach lose im Rucksack verstaut und nach der Pause wieder rausgekramt.

SKS Energy Tasche gefüllt mit Garmin, Ladekabel und Sonnenbrille

SKS Energy Tasche gefüllt mit Garmin, Ladekabel und Sonnenbrille

Fazit

Die SKS Energy Bag hat mich im Test überzeugt. Das Material ist sehr robust. Der Deckel steht an den Außenseiten weit genug über, damit auch bei starkem Regen kein Wasser eindringt. Reflektoren sorgen für etwas mehr Sicherheit bei Dunkelheit. Der Innenbereich ist gut mit feuchtem Lappen auswischbar. Für ca. 10 Euro ist das eine sinnvolle Ergänzung für mehr Stauraum am Fahrrad.

Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der Vätternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

Click to comment

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Ausrüstung & Zubehör