Topeak Cagepack Test: Fahrradtasche für Flaschenhalter

Topeak Cagepack Test

Das Topeak Cagepack im Test, ist eine Fahrradtasche die direkt in den Flaschenhalter gesteckt wird. Dadurch passt sie an jedes Fahrrad. Da die meisten Fahrräder mehr als eine Montageposition für Flaschenhalter haben, musst du mit Topeak Cagepack dennoch nicht auf deine Fahrradflasche verzichten.

In erster Linie ist die Topeak Cagepack eine Werkzeugtasche für Multi-Tool, Mini-Luftpumpe, Fahrradschlauch und Flickzeug. Wie sie eingepackt wird, siehst du in unserem Test. Du kannst die Tasche im Flaschenhalter jedoch auch für andere Utensilien nutzen. Schlüssel, Riegel etc. finden darin ebenso einen guten Platz. Natürlich nur, wenn kein Werkzeug verstaut ist.

Produkt Topeak Cagepack
Kapazität 0.75 Liter
Gewicht lt. Hersteller 98 Gramm
Gewicht lt. Waage 88 Gramm
Maße 18 cm x Ø 7.4 cm
Material EVA-Schaum
Farbe Schwarz / Grau
TOPEAK CagePack Fahrrad Tasche für Flaschenhalter schwarz
  • Superpraktische und sichere Möglichkeit für den Transport von Werkzeug und Co
  • Das CagePak wird einfach anstelle einer Trinkflasche in den Flaschenhalter gesteckt
  • Dank interner Orga-Fächer bleibt alles an Ort und Stelle
  • Maße: Länge 180 mm, ø 7,4 mm
  • Gewicht: 98 g

Das Topeak Cagepack besteht aus leichtem EVA-Schaum, wodurch es weniger als 90 Gramm auf die Waage bringt. Mit einer Kapazität von 0,75 Litern hat es ausreichend Fassungsvolumen um gängige Werkzeuge oder andere Sachen zu verstauen. Die Passform gleicht einer Trinkflasche, daher passt die Tasche in jeden normalen Flaschenhalter am Fahrrad. Sie sitzt angenehm fest, dreht sich nicht und rutscht auch nicht im Halter. Um die Tasche besser aus dem Flaschenhalter zu bekommen, hat sie auf der Rückseite eine kleine Einkerbung.

Die Werkzeugtasche ist wasserabweisend. Auch bei starkem Regen ist der Inhalt bisher immer trocken geblieben. Der Reißverschluss ist sehr feinmaschig und rundherum gut verschlossen.

Topeak Cagepack Reißverschluss

Eine Kleinigkeit die mir besonders gut gefällt, ist der Klettverschluss am Schiebergriff. Normalerweise klappert bei den meisten Taschen genau dieser kleine Griff, mit dem der Reißverschluss geöffnet und geschlossen wird, da er nicht fixiert werden kann. Beim Topeak Cagepack ist das anders, weil direkt ein Klettverschluss angebracht ist.

Soweit zu den äußeren Merkmalen der Fahrradtasche. Sehen wir nun nach den inneren Werten. Mit 0,75 Liter Volumen bietet sie einen angenehmen Spielraum für das gängige Werkzeuge das unterwegs nicht fehlen darf.

Die Tasche wird in der Hälfte aufgeklappt. In der rechten Hälfte befindet sich noch eine Zwischenwand, die ebenfalls aufgeklappt wird. Somit besteht die Tasche aus drei Elementen. Die Zwischenwand ist nur mit Klett befestigt und kann bei Bedarf entfernt werden.

Topeak Cagepack Innen

Wie du welche Werkzeuge und andere Mitbringsel in deiner Tasche verpackst, bleibt allein dir überlassen. Du kannst statt Werkzeugen auch Riegel, Schlüssel und anderen Kram mitnehmen. Ich für meinen Teil habe einen Tubolito Schlauch, Flickzeug, Multitool und ne kleine Luftpumpe in der Tasche. Bei kurzen Touren lege ich mir i.d.R. noch einen Geldschein mit dazu um im Zweifel ein bisschen Bargeld zu haben.

An der herausnehmbaren Zwischenwand sind auf der einen Seite kleine Taschen um das Multi-Tool etc. zu verstauen und auf der anderen Seite sind diverse Gummizüge hinter die man beispielsweise Reifenheber klemmen kann.

Alles in allem ist das Topeak Cagepack eine tolle Fahrradtasche für den Flaschenhalter. Das Material ist äußerst robust, wodurch die Tasche normalerweise viele Jahre hält. Da sie Spritzwasser abhält, bleibt in der Tasche alles trocken. Sie ist etwas kürzer als kleine Trinkflaschen, da sie natürlich oben kein Mundstück usw. hat. Dadurch passt sie auch in Flaschenhalter die an sehr kleinen Rahmen montiert werden, wo Trinkflaschen oft bereits scheitern.

Für mich ist es eine prima Tasche und ich kann sie jedem nur empfehlen, der noch etwas mehr Stauraum am Fahrrad sucht, und einen Flaschenhalter dafür opfern möchte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*