Fahrradbeleuchtung Test

Fahrradbeleuchtung Test

Fahrradblog.de fĂŒhrt einen umfangreichen Fahrradbeleuchtung Test durch und untersucht die verschiedenen Fahrradleuchten von Busch & MĂŒller, Trelock, Sigma und zahlreichen anderen Herstellern. Unsere Testberichte kommen direkt aus der Praxis. Wir fĂŒhren ausschließlich echte Tests der Fahrradbeleuchtung durch.

Aktuelle Fahrradbeleuchtung

Aus eigenen Erfahrungen und Testberichten, können wir dir einige sehr gute Produkte im Bereich Fahrradbeleuchtung empfehlen. Nachfolgend findest du eine Auswahl an Lampen fĂŒr vorne, sowie RĂŒcklichter. Die Preise sind immer aktuell und fair. Wenn wir weitere Fahrradbeleuchtung im Test haben, ergĂ€nzen wir unsere Angebote.

Busch & MĂŒller Fahrradlicht IXON IQ Speed Premium Set, 1932QLA
Preis: EUR 129,95
Sie sparen: EUR 69,95 (35 %)
7 neu von EUR 129,950 gebraucht
Trelock LS 750 I-Go, schwarz mit Batterie, LED Scheinwerfer, 8003299
Preis: Kein Preis verfĂŒgbar - zum PrĂŒfen anklicken
0 neu0 gebraucht

Fahrradbeleuchtung mit Akku

Du musst heute keinen Dynamo mehr am Fahrrad haben. Die Dynamopflicht wurde im Jahr 2013 aufgehoben. Hierdurch bieten sich dir ganz neue Möglichkeiten der Fahrradbeleuchtung. Mit einer Akku Fahrradbeleuchtung kannst du ab sofort ein ebenso verkehrssicheres Fahrrad besitzen wie bis 2013 nur mit einem Dynamo. Was sich natĂŒrlich nicht geĂ€ndert hat ist die Tatsache, dass vorne am Fahrrad nur weißes Licht und hinten nur rotes Licht verwendet werden darf.

Beim Kauf einer Akku Fahrradbeleuchtung sollte auf die KapazitĂ€t des Akkus und den Verbrauch der Lampe geachtet werden. Besonders gĂŒnstige Modelle bieten zwar beim RĂŒcklicht eine hohe Leuchtdauer, vorne geben die Scheinwerfer aber leider oft schon nach vier bis fĂŒnf Stunden auf. Gute Fahrradbeleuchtung kann aber vorne mehr als 10 Stunden leuchten. Die Busch & MĂŒller IXON IQ Speed bietet eine Leuchtdauer bis zu 50 Stunden. In Kombination mit dem Busch & MĂŒller IXXI LED RĂŒcklicht, hast du eine erstklassige Ausstattung fĂŒr den Straßenverkehr.

Standlicht am Fahrrad

Normale Fahrradbeleuchtung hat nicht immer eine Standlichtfunktion. Wer diese Funktion möchte, sollte beim Kauf darauf achten. Betroffen sind nur Beleuchtungen die mit einem Dynamo betrieben werden, da hier die Lampen abschalten wenn keine Bewegung mehr stattfindet. Das Standlicht wird durch einen kleinen Akku in der Lampe realisiert. Dieser lÀdt sich wÀhrend der Fahrt auf und gibt an der roten Ampel weiterhin Strom an die Lampe ab. So bleibt das Standlicht mehrere Minuten brennen.

Ein Standlicht erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr enorm. Du wirst von anderen Verkehrsteilnehmern frĂŒhzeitig erkannt. Wenn möglich, entscheide dich heute nur noch fĂŒr Beleuchtung mit Standlichtfunktion. Bei einer normalen Akku-Fahrradbeleuchtung brauchst du darauf natĂŒrlich nicht achten.

Nabendynamo fĂŒr die Fahrradbeleuchtung

Moderne FahrrĂ€der mit einer installierten Lichtanlage werden mit einem Nabendynamo verkauft. Beim SeitenlĂ€uferdynamo muss man oft noch GlĂŒck haben Menschen zu finden, die ĂŒberhaupt wissen was dies darstellt, was da neben dem Vorderrad montiert ist. In einem Schuppen fanden wir kĂŒrzlich passend dazu ein altes Fahrrad mit SeitenlĂ€uferdynamo. Hier ein paar Impressionen von diesem Schatz. NatĂŒrlich sollst du auch die dazugehörige Lampe noch kennenlernen. Vor vielen Jahren war das die Standard-Beleuchtung. Heute ist diese Beleuchtung im Straßenverkehr nicht mehr vorstellbar.

SeitenlĂ€uferdynamo fĂŒr die Fahrradbeleuchtung
SeitenlĂ€uferdynamo fĂŒr die Fahrradbeleuchtung
DDR Frontscheinwerfer fĂŒrs Fahrrad

SelbstverstÀndlich bekommt man auch heute noch einen SeitenlÀuferdynamo zu kaufen. Diese Produkte erzeugen ca. 6 Volt und erlauben den Betrieb moderner Fahrradbeleuchtung. Allerdings kommen die Dynamos an ihre Grenzen wenn der Reifen verschmutzt. Regen, Matsch und anderer Schmutz macht die KontaktflÀche am Reifen schmierig. Da der SeitenlÀuferdynamo aber den direkten Kontakt zum Radmantel braucht, wird es grenzwertig. Wir empfehlen deshalb immer einen Nabendynamo zu verwenden oder Akku-Fahrradbleuchtung.

Der Nabendynamo kann ĂŒber 40 Volt erzeugen. In Verbindung mit einem Busch & MĂŒller E-Werk kann solch ein Nabendynamo auch die komplette Stromversorgung fĂŒr die Beleuchtung, Handys und andere GerĂ€te ĂŒbernehmen. GrundsĂ€tzlich werden Nabendynamos heute auf ReiserĂ€dern bevorzugt, denn ĂŒber sie können Akkus geladen werden und gleichzeitig bieten sie jederzeit genug Strom fĂŒr eine sehr starke Fahrradbeleuchtung.

Im Vergleich zum alten SeitenlĂ€uferdynamo ist der Nabendynamo deutlich wartungsĂ€rmer. Sein Wirkungsgrad ist bedeutend grĂ¶ĂŸer und der Einsatz findet unter allen Witterungsbedingungen gleichermaßen zuverlĂ€ssig statt.