Sram XX1 Eagle und Sram X01 Eagle – Die 1×12 Schaltung fĂĽrs MTB kommt

Sram

Geht es nach dem US-Hersteller Sram, werden Umwerfer an Mountainbikes langfristig keine Rolle mehr spielen. Sram bringt nach der erfolgreichen 1×11 Schaltung jetzt eine Schaltgruppe mit 1×12 Ăśbersetzung. Damit schlieĂźt Sram eine wichtige LĂĽcke im MTB Bereich, denn auf die 11fach-Gruppe haben vor allem Touren- und All-Mountain-Fahrer wegen der geringeren Gangbreite verzichtet.

Mit der Sram XX1 Eagle und der X01 Eagle kommt die erste 12fach-Schaltgruppe in den MTB Sport, bei der auf den Umwerfer verzichtet wird. Dafür müssen motivierte Biker aber auch tief in die Tasche greifen. Die komplette Sram XX1 Eagle Gruppe kommt zum Preis von ca. 1.500 Euro und die Sram X01 Eagle soll für 1.300 Euro erhältlich sein. Mit schnell sinkenden Online-Preisen ist jedoch zu rechnen. Beide Gruppen sollen ab Juni 2016 im Handel sein.

Der Vorteil fĂĽr alle Geduldigen: die Sram 1×11 Gruppen dĂĽrften jetzt noch gĂĽnstiger werden und sich dadurch weiter verbreiten.

Die Sram XX1 Eagle kommt als Gruppe mit einem 32er Blatt und ohne Innenlager auf ein Gewicht von nur 1.456 Gramm. Die Sram X01 Eagle soll 1.502 Gramm auf die Waage bringen.

Die Kassette allein wiegt nur 355 Gramm. Es handelt sich dabei um ein aus einem Stück gefrästen Block mit 12 Ritzeln die einen Bereich von 10 bis 50 Zähne abdecken. Damit wächst das größte Ritzel am Markt von 42 auf 50 Zähne an. Vom Umfang ist es damit größer als die meisten Bremsscheiben die an Fahrrädern verbaut sind.

Für die Carbon-Kurbeln stellt Sram fünf verschiedene Kettenblätter zur Verfügung die über eine Größe von 30, 32, 34, 36 und 38 Zähnen verfügen. Die 12-fach Kette wird nur noch 250 Gramm wiegen und ist wahlweise in Gold, Silber oder Schwarz erhältlich. Mit der Eagle-Gruppe wird also wirklich ein sehr komplexer Bereich der Übersetzungen abgedeckt. Und das ohne einen Umwerfer und all seine Tücken.

Damit die breite Übersetzung auch bei jeder Witterung funktioniert, hat Sram die Zähne auf den Ritzeln verlängert und optimiert. Im Zusammenspiel mit der neuen Kette soll die Eagle Gruppe reibungslos funktionieren und auch bei Matsch noch ein sicheres Schaltverhalten aufweisen.

Der Fahrer hat die Wahl zwischen Trigger- und Grip-Shift-Schaltung.

Über Soeren 205 Artikel
Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der Vätternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*