Mit dem Fahrradradio ist Unterhaltung unterwegs dabei. Jede Radtour bekommt auf diesem Wege musikalische Untermalung, ganz ohne dabei die Sicherheit im Straßenverkehr zu beeinträchtigen. Im Gegensatz zum Smartphone, benötigt man für einen guten Musikgenuss beim Fahrradradio keine Kopfhörer. Worauf es ankommt, zeigen wir im Fahrradradio Test.

Ein sehr gutes Fahrradradio ist das Modell „BR24“ welches wir gleich als nächstes empfehlen. Dieses UKW-Radio fürs Fahrrad überzeugt mit einer Vielzahl sinnvoller Funktionen wie:

  • Senderstabiler PLL-Tuner
  • Automatischer Sendersuchlauf
  • Manuelle Senderfeineinstellung
  • MP3-Anschluss
  • LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Integrierte Anzeige der Uhrzeit
  • Integrierte Antenne
  • Leistungsstarker Lautsprecher
  • SpritzwassergeschĂĽtztes Gehäuse
  • Schnellverschluss fĂĽr den Fahrradlenker
  • Tasche und Kabel fĂĽr MP3-Player

Für den Betrieb eines Fahrradradios benötigst du nur noch 2 Mignonzellen AA- LR6 Batterien. Da diese auch jederzeit unterwegs erhältlich sind, bist du, egal in welchem Land du eine Radtour fährst, immer mit Musik versorgt.

Im Vergleich zum Smartphone verbraucht ein Fahrradradio wesentlich weniger Strom. Außerdem hat es einen besseren Senderempfang für UKW-Sender und kommt ohne Kopfhörer aus, da der Lautsprecher genug Leistung hat um dich während der Fahrt mit einem angenehmen Klang zu beeindrucken.

Fun-Collection Radio BR 23, schwarz
Preis: EUR 27,44
Sie sparen: EUR 12,46 (31 %)
10 neu von EUR 24,750 gebraucht