Connect with us

FahrrÀder

Mein Cube Aerolite Twentyeight Rennrad

Cube Aerolite Pro Twentyeight Rennrad

Mein erstes Rennrad ist ein Cube Aerolite Twentyeight. Ich habe es noch. Wann genau Cube zum ersten Mal dieses Rennrad verkaufte weiß ich nicht. Es befinden sich aber Rezensionen aus dem Jahr 2000 online. Somit ist es mindestens 13 bis 14 Jahre auf dem Markt. Für mich ein immer wieder gern gefahrenes Rennrad was damals vor allem fürs Zeitfahren genutzt wurde.

Wirklich zum Fahren kommt es heute leider nicht mehr. Wenn ich unterwegs bin, dann meistens auf meinem aktuellen Rennrad. Dennoch gab es bei schönem Wetter auch zuletzt noch die eine oder andere Runde um den See.

Material und Schaltung

Aluminium durch und durch, außer die Gabel, hier ist Carbon führendes Material. Die Schaltgruppe ist eine Shimano 105, bis aufs Schaltwerk hinten, da arbeitet seit drei Jahren eine Shimano Ultegra. Ist einfach ein Stück geschmeidiger. Ansonsten leistet die 105er Gruppe heute noch einen sehr guten Dienst und wird ja auch in neueren Rennrädern immer noch bevorzugt verkauft.

Shimano Ultegra Schaltwerk

Die Felgen sind Mavic Cosmic Elite mit Messerspeichen. Auch die Naben sind von Mavic. Bereift ist es mit Schwalbe Durano Plus. Wer meinen Radblog aufmerksam verfolgt weiß, das ich gerne Pannenschutz-Reifen fahre und auch auf meinem aktuellen Rennrad den Durano Plus montiert habe.

Der Sattel ist ein SQlab 611 Activ, also ein aktuelles Modell und ergonomisch noch dazu.

SQlab 611 active Sattel

Stürze hat das Cube Aerolite PRO nie erleben müssen. Es ist mir auch nicht umgefallen. Alle Kratzer die über die Jahre gesammelt wurden, stammen aus dem normalen Gebrauch. Und wenn ich mir das Rennrad heute so ansehe, frage ich mich bei manchen Schrammen wirklich wie das funktioniert. Für sein alter ist es immer noch in einem sehr guten Zustand. Ich kann mich jederzeit draufsetzen und losfahren ohne vorab Schrauben zu müssen.

Ein Fahrrad für schönes Wetter ist es aber nicht gewesen. Ganz klar, bin ich auch im Regen unterwegs gewesen. Besonders bei Veranstaltungen gab es ja nicht immer die Planungssicherheit für Sonnenschein.

Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der VĂ€tternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

2 Comments

2 Kommentare

  1. Gunter

    4. September 2015 at 00:37

    Hallo, ich hab genau das selbe Rad hab ich endlich mal reparieren lassen war lange nur im Keller und bin froh, dass es wieder fÀhrt

    Gruss Gunter

    • Soeren

      30. September 2015 at 07:59

      Das freut mich. Pass gut darauf auf und allzeit gute Fahrt! 🙂

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in FahrrÀder