Connect with us

Velomo – Liegerad-Visionäre aus Thüringen

Velomo Gruppenfoto

Das innovative und zukunftsorientierte Unternehmen Velomo aus Thüringen hat große Visionen und will das Liegedreirad auf den Straßen revolutionieren.

Über die Velomo GmbH

Gründer und Geschäftsführer von Velomo ist der Thüringer Steffen Schönfelder. Nachdem er das Liegerad kennenlernte, gab er seinen Beruf als Gesellschaftstheoretiker auf und widmete sich von da an der Herstellung von Liegerädern und Trikes.

Ein weiterer wichtiger Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz in Weida ist Patrick Hagemann, der Konstrukteur und Fachmann für alles. Während seines Studiums des Maschinenbaus widmet er sich vor allem der Entwicklung von Leichtbau-Mobilen. Aus seinem Interesse heraus, selbst Liegeräder und Trikes zu konstruieren, entstanden die ersten Prototypen.

Ziel der Firma ist es, Liegeräder auf den Straße populärer zu machen, indem effiziente und neue Produkte mit hoher Qualität hergestellt werden. Dabei soll vor allem das Liegedreirad, das Trike, eine wichtige Rolle spielen. Für die Zukunft plant Velomo, die Trikes mit Elektroantrieb und aerodynamischer Kunststoff-Verkleidung auszustatten. Dadurch soll es zu dem ökonomischen und ökologischen Fortbewegungsmittel schlechthin werden, welches Autos komplett ablöst.

Aktuelle Velomo Trikes

Velomo Hi-Trike π

Velomo Hi-Trike pi
Dieses Modellhat alles, was ein Trike braucht, und ist doch nicht überladen. Das sportlich schwungvolle Design besticht neben weiteren Features wie hoher Geschwindigkeit, geringem Gewicht, Stabilität und genügend Komfort. Das Modell ist seit 2014 auf dem Markt und ideal geeignet, um auf Touren zu gehen. Anders als der Prototyp von 2013 ist das Hi-Trike mit Vollfederung ausgestattet und überzeugt so auf ganzer Linie.

Velomo Hi-Trike GTI

Velomo Hi-Trike GTI
Das wohl leichteste Trike der Welt ist das Hi-Trike GTI. Mit einem Gewicht von gerade mal 11 Kilogramm ist dieses Trike unschlagbar. Erreicht wird dies durch die veränderte Bauweise des CrMo-Rahmens hinsichtlich des Schwesternmodells Hi-Trike π. Der Kunde kann bei Bestellung eine ganze Reihe an eigenen Wünschen einbringen. Komponenten wie RK-Schalensitz, Tillerlenkung oder Pinion-Getriebe können nach Belieben gewählt werden.

Velomo Hi-Trike GX

Velomo Hi-Trike GX
Dieses Modell ist die Kompaktklasse der Hi-Trikes und hat die geraden CrMo-Rahmenrohre und die π-Technik als Grundlage. Vollfederung kommt auch hier wieder zum Einsatz und kann für gemütliche Touren genutzt werden. Das einsteigerfreundliche 3×20″ Trike bietet weniger Sportlichkeit, dafür mehr Komfort. Individuell kann ein höherer Spannsitz zum Kennenlernen verbaut werden. Mit einem Gewicht ab 12 Kilogramm ist dieses Modell seit 2016 in Serie erhältlich und je nach Spezialwunsch erweiterbar.