Connect with us

Mecklenburger Seen Runde

Aktuelle Neuigkeiten zur Mecklenburger Seenrunde

Rennrad zur Mecklenburger Seenrunde

Bereits über 1.600 Anmeldungen für die Mecklenburger Seenrunde liegen den Organisatoren vor. Diese Radfreunde wollen am 23. Mai 2014 gemeinsam auf eine 300 Kilometer lange Tour durch die Seenplatte gehen. Ich fahre mit der Startnummer 1893 ebenfalls mit und freue mich auf das neue Ereignis.

Was gibt es Neues zur Tour?

Vor wenigen Tagen wurde die offizielle Teilnehmerliste veröffentlicht. Ich habe im Blog berichtet und diese dort eingebunden. Da waren es fast 1.600 Leute. Jetzt sind über 1.600 Teilnehmer gemeldet.

Im ersten offiziellen Video-Interview zur Tour lies man die Erwartungen von 4.500 Teilnehmern verlauten. Bis dahin fehlen noch viele Anmeldungen. Es wurde von Teilnehmern zwischendurch auch immer wieder befürchtet die Tour könnte abgesagt werden wegen zu wenig Interessenten. Doch Detlef Koepke versichert gegenüber dem Nordkurier „Auf keinen Fall. Sie findet hundertprozentig statt, auch wenn es weniger Radfreunde sind.“

Wir brauchen uns also keine Sorgen um die Veranstaltung machen. Die Mecklenburger Seenrunde wird 2014 ihre Prämiere feiern. Dazu gibt es jetzt auch den offiziellen Teaser als Video.

Jetzt anmelden und teilnehmen

Die Anmeldungen für die Mecklenburger Seenrunde sind weiterhin geöffnet. Die Teilnahme kostet nur 170,- Euro pro Person. Hierfür gibt es zusätzlich zur Atmosphäre und Sport auch noch ein exklusives Trikot mit eigenem Namen.

Alle Informationen stehen auf der offiziellen Webseite.

Das Catering für die Tour steht laut Detlef Koepke bereits. Jetzt ist es nur noch die Frage wie viele Teilnehmer es am Ende wirklich werden. Auch die Helfer für die einzelnen Stationen müssen noch koordiniert werden. Hier rechnet der Veranstalter mit 500 bis 800 Freiwilligen rund um die Tour. Teilnehmer sind nicht nur aus Deutschland. Auch Brasilien, Portugal, Schweiz, Niederlanden, Österreich und die Freunde aus Schweden sind mit dabei und wollen die 300 km genießen.

Für die Frauenrunde (90 km) sind bereits über 200 Frauen angemeldet. Es ist damit bereits bundesweit das größte Event für Frauen im Radsport.

Vermutlich (so denke ich selbst zumindest) ist auch der bisher milde Winter mit ein Grund warum das Event noch nicht annährend die erwartete Teilnehmerzahl erreicht hat. Zum einen ist es natürlich ein neues Event und viele wollen abwarten, zum anderen weiß man aber nicht wie lange sich der Winter hinzieht und wie viel Zeit dann für Training auf der Straße bleibt. Ganz ohne Übung sind die 300 km nämlich nicht zu empfehlen. Ein paar 100er und ruhig auch mal 150 km oder etwas mehr sollte man im Jahr der Teilnahme schon am Stück gefahren sein.

Ich denke es werden noch viele Teilnehmer auf die Liste kommen. Spätestens mit den ersten neuen Sonnenstrahlen dürften die 2.000 Teilnehmer geschafft werden. Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis es 2.500 Teilnehmer werden. Mit mehr Leuten rechne ich im Moment nicht.

20:15 Uhr ist am 23. Mai 2014 mein Start. Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern aus dem Team „OMTalk“ geht es dann hinaus auf die Runde und ab in die Nacht des Geschehens, um dann am nächsten Mittag die Tour zu beenden. Es wird u.a. meine Vorbereitung auf die danach folgende Vätternrundan in Schweden. Erst freue ich mich aber auf die Mecklenburger Seenrunde.

Foto © lassedesignen – Fotolia.com

Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der VĂ€tternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

Click to comment

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Mecklenburger Seen Runde