Planung: Radtour von Berlin nach Leipzig

Radtour planen

Im September möchte ich meine erste Radtour die länger als 200 Kilometer ist absolvieren. Von Berlin soll es nach Leipzig gehen und je nach körperlicher Verfassung von dort auch noch bis Merseburg. Die Distanz zwischen Berlin und Leipzig beträgt ca. 250 km. Fahre ich bis Merseburg, muss ich noch ca. 35 bis 45 km auf dem unbekannten aber historischen Gose-Radwanderweg fahren.

Berlin – Leipzig

Über einen direkten Radweg „RW Berlin – Leipzig“ werden die beiden Metropolen nur durch 250 km getrennt. Starten möchte ich direkt am Brandenburger Tor und meine Ankunft soll in Leipzig am Völkerschlachtdenkmal sein. Es geht also von der Hauptstadt direkt in die Messestadt.

Beschaffenheit

Laut diversen Beschreibungen im Internet soll die Route bevorzugt auf Radwegen und Wanderwegen entlang fĂĽhren. AuĂźerdem sind wenig befahrene LandstraĂźen mit auf dem Plan. Ob und wie viel guter Radweg mich wirklich erwartet werde ich dann sehen. DurchfĂĽhren werde ich die Tour mit meinem Mountainbike.

Route

In sĂĽdlicher Richtung geht es vom Brandenburger Tour raus aus Berlin durchs Seengebiet. Ich befinde mich dann zwischen Rangsdorf und Mellensee. Dann kommt bald StĂĽlpe wo ich auf die Flaeming-Skate treffe und einen groĂźen Teil der Route 1 fahre. Die Flaeming-Skate ist ein sehr beliebtes Netz an Radwegen mit diversen Rundkursen. Sehr empfehlenswert, werde ich im Oktober komplett fahren. Meine Tour fĂĽhrt mich auf der Fleaming Skate dann ĂĽber Luckenwalde, Kloster Zinna und JĂĽterbog. Ich fahre in Richtung Lutherstadt Wittenberg.

Weiter geht es dann durch die Elbaue auf dem Radweg Berlin – Leipzig, der kurze Zeit auch der Elbradweg und der Europaradweg ist. Nach Bad Schmiedeberg soll mich dann der höchste Streckenpunkt erwarten. Es geht hinauf auf 180 m über NN. Von hier aus komme ich auf die letzten Kilometer bis ins finale Leipzig.

Bis dahin die Theorie. Ich habe mich bereits mit Kartenmaterial aus Papier eingedeckt und natürlich begleitet mich auch mein virtuelles Navigationsgerät in Form meines Smartphones.

Zeitplanung

Ich fahre die Tour an zwei Tagen. Dadurch habe ich viel Ruhe und kann zwischendurch auch die Landschaft erkunden und Fotos machen. Bei solchen Touren sind mir Bilder immer wichtig. Ich will außerdem auch immer wieder kurze Pausen machen. Am ersten Tag möchte ich in der Theorie 150 km absolvieren. Tag 2 soll mich dann bis ans Ziel bringen. Wenn ich nur bis Leipzig fahre – was mein Hauptziel ist – sind das am zweiten Tag dennoch weitere 100 km Strecke. Für die Übernachtung suche ich mir einen einfachen Gasthof oder eine andere Unterkunft.

Der Faktor „Zeit“ in Form von Geschwindigkeit interessiert mich bei dieser Tour nicht. Es ist eine erste Vorbereitung auf meine Teilnahme an der Vätternrundan 2014 (300 km Tour). Ziel derzeit ist ein gutes Durchkommen von Berlin bis Leipzig. Keine technischen und gesundheitlichen Probleme und natürlich viel Spaß!

Komplett allein fahre ich nicht. Wir fahren in einer kleinen Gruppe und gerne können sich auch von Euch Lesern noch Leute anschließen. Im September geht es los. Wahrscheinlich bereits Anfang September. Das genaue Datum wird noch festgesetzt.

Bild © spuno - Fotolia.com
Über Soeren 205 Artikel
Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der Vätternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Letzte Vorbereitungen auf Berlin – Leipzig › Radblog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*