Connect with us
Busch & Müller IXON IQ Speed Premium Test

Fahrradlampen

Busch & Müller IXON IQ Speed Premium Test

Fahrradblog.de macht den Busch & Müller IXON IQ Speed Premium Test. Es handelt sich um einen Akku-LED-Scheinwerfer bei dem zwischen 15 Lux und 90 Lux gewählt werden kann. Die maximale Leuchtdauer bei 90 Lux beträgt ca. 15 Stunden. Im LowPower Modus leuchtet die IXON IQ Speed Premium satte 50 Stunden mit 15 Lux. Was die LED Fahrradbeleuchtung wirklich taugt haben wir für euch in der Praxis ausprobiert.

Bevor es mit dem Top-Modell der Busch & Müller KG in die Dunkelheit geht, kommen noch wie gewohnt die technischen Fakten zur Fahrradbeleuchtung.

Wichtige Daten zur IXON IQ Speed Premium Lampe

Busch & MüllerIXON IQ Speed Premium
Leistung90 Lux / 15 Lux
Leuchtdauer15 Std. / 50 Std.
Akku 4.1 Ah Ni-MH
Ladezeit6 Stunden (3 Std. Schnellladung)
LichtGroßflächenlichtfeld + Nahfeldausleuchtung
Zulassung100% StVZO zugelassen
Sonstigesoptionale Helmhalterung verfügbar

Allein die Leuchtdauer bis zu 50 Stunden ist bereits ein beeindruckender Wert. Ich habe im Jahr 2016 bereits jetzt mindestens 2 Nachtrennen auf dem Plan. Die Vätternrundan in Schweden und Rad am Ring auf der Nordschleife. Beide Events inklusive Nachtfahrt. Der Gedanke an die 90 Lux für die komplette Nacht ist durchaus reizend.

Was die 15 und 90 Lux aber tatsächlich bewirken, schauen wir uns jetzt im Test der IXON IQ Speed Premium genau an.

B+M IXON IQ Speed Premium LED im Test

Nachfolgend einfach noch mal ein paar Bilder von der Lichtausbeute in den verschiedenen Einstellungen. Nach diesen, kommt dann der komplette Fahrradblog.de Testbericht im Videoformat, in dem wir auch die Leuchtdauer genau messen.

Lichtausbeute bei 15 Lux

Was du nachfolgend siehst, ist kein schwarzes Bild. Sollte es doch so sein, musst du mal dein Display etwas heller einstellen. Auf dem Bild ist tatsächlich der Weg im Park zu erkennen. Er wird mit der IXON IQ Speed Premium im LowPower Modus mit 15 Lux beleuchtet. Real erkennt man den Weg noch etwas besser, aber an ein zügiges Radfahren ist da nicht zu denken. Für diesen Modus kauft man aber auch keine Fahrradbeleuchtung.

Fahrradbeleuchtung mit 15 Lux

Neige ich die Lampe vorne weiter nach unten, sehe ich auf kurze Distanz mehr, aber in die Ferne nichts mehr. Ich finde es in Ordnung das es diesen Modus gibt. Im Stadtverkehr hat man Straßenlaternen. Da sind die 15 Lux eine sinnvolle Unterstützung und 90 Lux müssen da oft nicht sein. Aber wie gesagt, es lohnt sich nicht bei schneller Fahrt. Dann unbedingt auf 90 Lux wechseln und das schauen wir uns jetzt an.

Lichtausbeute bei 90 Lux

Mit einer Leistung von 90 Lux hält die Busch und Müller LED-Lampe bis zu 15 Stunden. 90 Lux sind deutlich mehr als die meisten Fahrradleuchten bieten. Ich habe es bei Nacht im Stadtpark ausprobiert als keinerlei Straßenlaternen mehr eingeschaltet waren. Das Ergebnis ist auf dem nachfolgenden Bild zu sehen.

Busch und Müller IXON IQ Speed Premium Test

Ich konnte den kompletten Weg vor mir ausleuchten. Würde ich die Lampe noch ein kleines bisschen weiter nach unten neigen, wäre auch der Weg vor mir noch heller, aber dann sinkt natürlich die Weite. Da ich gerne zügig unterwegs bin, möchte ich Kurven, Passanten und andere Hindernisse frühzeitig erkennen. Deshalb nutze ich gerne die komplette Leuchtweite der Lampe aus.

Nach oben begrenztes Lichtfeld

Für Nutzer reiner Offroad-Lampen wird das nach oben begrenzte Lichtfeld ggf. kurz ungewohnt sein. Es ist aber sehr sinnvoll das es begrenzt wird. Busch und Müller hält mit der IXON IQ Speed die Hell- und Dunkelgrenzen ein. Durch das begrenzte Lichtfeld nach oben wird vermieden, dass andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden.

Vor einer Wand erkennt man das Prinzip am besten.

nach oben begrenztes Licht

IXON IQ Speed Premium LED Test Video

Busch & Müller Fahrradlicht IXON IQ Speed Premium Set, 1932QLA
Preis: EUR 164,80
Sie sparen: EUR 35,10 (18 %)
9 neu von EUR 150,951 gebraucht von EUR 126,02

Fazit

Die Busch & Müller IXON IQ Speed Premium konnte mich im Test überzeugen. Sie beweist eine sehr hochwertige Materialverarbeitung und ist von der Konstruktion sinnvoll ausgerichtet. Ein echtes Leichtgewicht am Lenker, da der Akku am Oberrohr oder an anderer Position befestigt werden kann. Somit beeinträchtigt die Fahrradlampe keinesfalls das Lenkverhalten.

Von der maximalen Ausleuchtung ist sie sehr gut. Die Leuchtdauer bei 90 Lux ist überzeugend. Bei 15 Lux reicht es problemlos für den Stadtverkehr oder auf einsamen Straßen. Nur im Wald oder anderen unwegsamen Gelände werden 15 Lux zu knapp. Wer will, kann eine zweite Lampe direkt an den selben Akku anschließen und mit 2x 15 Lux die Ausleuchtung auf niedriger Stufe verbessern und die Leuchtdauer optimieren.

Ich finde die Lampe klasse. Sie ist eine sehr gute Investition zu einem Preis der, gemessen am Produkt, in Ordnung geht!

Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der Vätternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

Click to comment

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Fahrradlampen