Connect with us
Busch und Müller IXXI Test

Fahrradlampen

Busch und Müller IXXI Test – USB LED Rücklicht

Das Busch und Müller (B+M) IXXI LED Rücklicht mit USB-Ladekabel im Test. Das wieder aufladbare LED Rücklicht ist ausnahmslos für alle Fahrräder StVZO zugelassen. Mit dem Universal-Spannband passt es quasi an jede Sattelstütze. Die Helligkeit und der große Abstrahlwinkel machen das Busch und Müller IXXI zu einem sehr guten LED Rücklicht fürs Fahrrad.

Jedes Fahrrad sollte ein Rücklicht haben. Ich selbst verwende LED Rücklichter und habe diese meistens sogar tagsüber eingeschaltet. Es gehört für mich dazu, wie ein Fahrradhelm.

Ohne Fahrradbeleuchtung geht natürlich vor allem ab Eintreten der Dämmerung nichts mehr. Deshalb möchte ich euch heute das Busch und Müller IXXI LED Rücklicht vorstellen. Dank der 15 Stunden Leuchtdauer und der unermüdlichen Wiederaufladbarkeit, begleitet es mich seit langem am Mountainbike und Rennrad. Blicken wir zunächst auf die technischen Daten.

Technische Daten der B+M IXXI LED Leuchte

ProduktBusch und Müller IXXI LED Rücklicht
Leuchtdauer15 Stunden
Leuchtmodi1
Gewicht lt. Hersteller35 g
AkkuLithium-Akku
LadekabelStandard Micro-USB-Anschluss
Kapazitätsanzeigevorhanden
StVZO-ZulassungJa
VerfügbarkeitOnlineshop öffnen
Busch & Müller LED-Rücklicht IXXI, 383
Preis: EUR 18,55
Sie sparen: EUR 1,35 (7 %)
27 neu von EUR 14,890 gebraucht

Das Busch und Müller IXXI Rücklicht überzeugt im Test mit seinen Daten. Es ist unbestritten hell genug um damit sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein. Jeder Radfahrer wird aus großer Distanz wahrgenommen. Das es nur eine Funktion hat, ist meiner Meinung nach in Ordnung. Klar, es gibt dadurch keinen Blink-Modus in dem man noch deutlicher wahrgenommen wird. Aber dafür regen sich auch keine Autofahrer auf. Und beim Preis von unter 20 Euro inkl. Akku der mit jedem USB Anschluss geladen werden kann, gibt es hier sowieso keinen Grund zu meckern.

Montagemöglichkeiten

Klassisch an der Sattelstütze

Im Grunde kann das IXXI LED Rücklicht an jeder Stange, Stütze und Strebe am Fahrrad montiert werden, an die es mit dem Gummi zu befestigen ist. Ich kann es beispielsweise auch an eine Aero-Sattelstütze am Rennrad montieren.

IXXI LED Rücklicht an Sattelstütze

Montage an Streben

Alternativ lässt sich auch an den Querstreben am Hinterbau befestigen. Diese sollten dann aber dick genug sein, um das mitgelieferte Gummiband ausreichend zu dehnen. Sonst könnte das Rücklicht während der Fahrt verrutschen. Hier am Bergamont Fahrrad funktioniert es wunderbar. Die LED leuchtet nun aber etwas nach oben und strahlt nicht mehr gerade nach hinten ab. Deshalb verändert sich auch die Sichtweite.

IXXI LED Rücklicht im Test

Wer einen Gepäckträger hat kann das Rücklicht auch dort an geeigneten Stellen montieren. Wichtig sind LED Rücklichter auch am Kinderfahrradanhänger. An diesen lassen sie sich oft an der hinteren Stoßstange montieren. Fährt man mit montierten Handgriffen – was durchaus in Ordnung ist – kann die IXXI LED von Busch und Müller auch dort angebracht werden.

LED Rückleuchte am Fahrradhelm

Wer seine Rückleuchte nicht am Fahrrad montieren möchte, kann es natürlich – je nach Bauart des Helmes – auch direkt am Fahrradhelm befestigen. Bei meinem Uvex Race 1 funktioniert das tadellos. Das Gummiband ist aber jetzt bis aufs Maximum gedehnt.

IXXI LED Rücklicht am Fahrradhelm

Ich lehne diese Technik jedoch ausdrücklich ab. Das Busch und Müller IXXI ist StVZO zugelassen und darf an jedem Fahrrad montiert werden. Der Helm ist aber nicht mehr das Fahrrad. Ebenso würde es sich beim Befestigen am Rucksack verhalten. Hinzu kommt das erhöhte Verletzungsrisiko. Stürzt man auf den Hinterkopf, prallt der Helm mit einer ziemlich kleinen Auflagefläche auf. Der maximale Druck liegt dort, wo die LED montiert ist und das ist eine sehr kleine Fläche. Es sind große Schäden am Helm und Kopf zu befürchten.

Montiert LED Rücklichter nicht am Helm sondern am Fahrrad!

Leuchtdauer und Aufladen

Busch und Müller nennt ca. 15 Stunden bei der Leuchtdauer. Dies entspricht auch meinen eigenen Erfahrungen. Die IXXI LED brennt gute 15 Stunden und da es keine unterschiedlichen Modi gibt, weichen diese Werte auch nicht wirklich ab.

Busch und Müller IXXI Led aufladen

Ist der integrierte Akku leer, wird die Lampe einfach mit dem mitgelieferten USB-Kabel an ein Notebook, Powerbank oder PC angeschlossen. Alternativ kann auch vom Handy ein Adapter verwendet werden um es via USB-Kabel über die Steckdose aufzuladen. Dadurch geht der Ladevorgang auch deutlich schneller.

Um das Kabel an den Micro-USB Anschluss anschließen zu können, muss die Gummi-Ummantelung einfach abgezogen werden. Wahlweise komplett oder eben nur an der Unterseite.

IXXI USB Anschluss

Wenn du den Mantel komplett entfernst, achte bitte danach darauf, ihn wieder korrekt aufzuziehen. Ansonsten wird sich das IXXI LED Rücklicht nicht wieder einschalten lassen. Beide Innenseiten am Mantel haben eine eigene Form. Nachfolgend siehst du, dass die Innenseite mit dafür sorgt, dass überhaupt der Ein- und Ausschalter betätigt wird.

LED einschalten

Verwendung bei Regen

Gegen den Einsatz bei Regen spricht nichts. Sie darf richtig nass werden. Ich habe die LED bereits mit dem Wasserhahn getestet. Dabei musste sie 30 Minuten unter fließendem Wasser aushalten. Und es gab keine Probleme.

Wasserdichte LED Lampe

Als ich anschließend den Leuchtkörper aus dem Mantel nahm, war dieser komplett trocken. Es drang kein Wasser unter den Mantel. Somit sind der Ein- und Ausschalter als auch die USB-Buchse komplett vor Wasser geschützt. Und überall sonst ist die Lampe ja komplett verschlossen.

Fazit zur Busch + Müller LED IXXI

Ich bin mit dem LED Akkurücklicht sehr zufrieden. Es hält die versprochenen Stunden durch. Ist von der Bauweise äußerst robust und eben auch vor Spritzwasser sehr gut geschützt. Fließendes Wasser aus dem Hahn ist sicher etwas penetranter als Regen. Und auch im Regen hat es bisher immer gehalten. Wenn es beim Mountainbike fahren ordentlich verdreckt war, konnte ich es im Waschbecken kurz abspülen.

Die Leuchtkraft ist hoch genug. Es ist im Straßenverkehr ausnahmslos zugelassen und somit von meiner Seite aus auch ganz klar ein empfehlenswertes Rücklicht am Fahrrad! Wer gerade eins sucht, sollte das Busch und Müller IXXI wählen! Den Test hat es kompromisslos bestanden.

Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der Vätternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

1 Comment

1 Kommentar

  1. Stefan Orth

    6. März 2016 at 16:59

    Hallo Soeren
    ich habe auch die IXXI vor einer Woche gekauft, da ich dachte, dass sie anhand der Bauart sehr gut mit Spritzwasser zurecht kommt. Leider hat das Licht schon bei der ersten Regenfahrt mit dem Rennrad versagt. Im Gehäuse war Wasser und das Licht funktioniert, auch nach dem Trocknen auf der Heizung, nicht mehr. Nach näherem Betrachten der Lampe sieht es für mich so aus, dass die Schweisnähte nich wirklich Spritzwasserbeständig sind. Ich hoffe, dass ich das Licht vom Händler umgetauscht bekomme.

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Fahrradlampen