Faltschloss Trelock FS 455 Cops im Test

Trelock FS455 Faltschloss im Test
Trelock FS455 Faltschloss im Test

Das Faltschloss Trelock FS 455 Cops im Test bei Fahrradblog.de. Ich habe mir das kleine aber robuste Fahrradschloss FS 455 Cops von Trelock im Detail angeschaut. Verarbeitet aus Tredur-Spezialstahl und in einer LĂ€nge von 85 cm, schĂŒtzt das Faltschloss zuverlĂ€ssig vor Gelegenheitsdieben.

Trelock hat das Modell FS 455 Cops mit der PLC Technologie ausgestattet. Dies ist das „Precision Lock Cylinder“ System, was die Trelock-Schlösser besonders vor Angriffen mit dem Lockpicker und einem Bohrer schĂŒtzt. Der Schließzylinder ist mit diversen Antipick-Stiften ausgerĂŒstet. Gelegenheitsdiebe haben es sehr schwer das Trelock FS 455 zu knacken. Und auch mir ist es im Test mit einem normalen Lockpicking-Set nicht gelungen, das Testexemplar zu öffnen.

Technischen Daten

ProduktTrelock FS 455 Cops
ArtFaltschloss
LĂ€nge85 cm
Gesamtgewicht lt. Waage1.286 g
Schlossgewicht 1.100 g
Sicherheitsstufe4 von 6
Fahrradblog.de WertungSehr gut
Trelock FS455 Gewicht
Trelock FS455 Gewicht

Ein Gesamtgewicht von 1.286 g ist eine stolze Leistung. DafĂŒr bekommt man aber ein sehr hochwertiges Faltschloss inkl. der wartungsfreien Halterung um das Schloss direkt am Fahrrad zu montieren. Das Schloss allein wiegt ca. 1.100 g. Die Halterung kann an jeden normalen Rahmen geschraubt werden, der Löcher fĂŒr einen Flaschenhalter besitzt.

Trelock FS455 Halterung
Trelock FS455 Halterung

Wer das Schloss nicht an die fĂŒr Flaschenhalter vorgesehenen Stellen montieren möchte, kann die beiliegenden Riemen dazu nutzen, es an anderen Stellen zu befestigen. Eine gern genutzte Alternative ist die SattelstĂŒtze.

Mit 85cm LĂ€nge ist das Faltschloss vom Trelock lang genug, um das Bike an einen Laternenmast mit dem Oberrohr anzuschließen. Es reicht natĂŒrlich auch vom Rahmen bis durch das Hinterrad.

Drehbarer Verschlusskopf am FS455
Drehbarer Verschlusskopf am FS455

Durch den drehbaren Verschlusskopf ist es auch nicht wichtig wie exakt das letzte Glied wieder am Schloss ankommt, da dieser einfach in die passende Richtung gedreht werden kann.

Bei Wind und Wetter kann das Schloss am Fahrrad bleiben. Dank einer eigenen Verschlussklappe kann der Zylinder immer geschĂŒtzt werden. Hier kommt kein Schmutz ans Schloss. Im Winter wird es dadurch zusĂ€tzlich vor Eis geschĂŒtzt werden.

GeschĂŒtzter Zylinder
GeschĂŒtzter Zylinder

Das Trelock FS455 ist ein sehr sicheres Faltschloss. Im Test beweist es sich gegenĂŒber unserem Lockpicker als zuverlĂ€ssig. Es konnte mit einem typischen Pick-Set nicht geöffnet werden.

Tredur Stahl am FS455
Tredur Stahl am FS455

Ein Bolzenschneider hat bei diesem Tredur Stahl ebenfalls schlechte Karten. Die Glieder sind jeweils 10mm stark und entsprechend breit. Wer hier mit einem normalen Bolzenschneider ansetzt, hat keine Chance. Je grĂ¶ĂŸer natĂŒrlich das Werkzeug wird, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass Trelock FS455 zu knacken. Jedoch kann in der Theorie jedes Schloss geknackt werden, auch ein Tresor.

Breite der einzelnen Glieder
Breite der einzelnen Glieder

Zwischen die einzelnen Glieder kommt ein Bolzenschneider ebenfalls nicht. Und selbst wenn jemand an die Gelenke kommt, auch diese sind extrem stark.

Fazit

Trelock FS 455 Cops ist ein stabiles, sicheres Fahrradschloss und hat unseren Test bestanden. Als Faltschloss ist es kompakt und kann gut am Fahrrad befestigt werden. Die LĂ€nge reicht fĂŒr typische Situationen aus. Wer das FS 455 knacken will, muss viel Zeit oder großes Werkzeug mitbringen. Es schĂŒtzt FahrrĂ€der wirklich zuverlĂ€ssig. Wir können das Trelock FS 455 Cops Faltschloss mit gutem Gewissen empfehlen.

Über Soeren 205 Artikel
Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der VĂ€tternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

3 Kommentare zu Faltschloss Trelock FS 455 Cops im Test

  1. Ich finde so ein Fahrradschloß extrem wichtig, da es heutzutage immer mehr Fahrraddiebe gibt und man sich vor allem schĂŒtzen sollte. Ich habe bisher nur ein herkömmliches Zahlenschloß genutzt und habe bisher immer nach Alternativen gesucht, die nicht allzu klobig sind und dennoch einen ordentlichen Schutz bieten. Das von dir vorgestellte Faltschloß ist dort genau die richtige Wahl. Vielen Dank schonmal dafĂŒr . Ich werde mir dieses sofort mal besorgen. Liebe GrĂŒĂŸe

  2. Moin Soeren,

    ein schöner detallierter Test. FĂŒr mich ein kleines Manko an dem Trelockschloss ist, dass es relativ kurz ist. Sicher und massiv ist es auf jeden Fall, keine Frage. Leider reichen die 85 cm GesamtlĂ€nge oft nur dafĂŒr das Rad am Rahmen anzuschließen.

    In den meisten FĂ€llen reicht das natĂŒrlich aus um Gelegenheitsdiebe abzuschrecken, andere verwertbare Teile wir Reifen und Sattel sind mit so einem Schloss leider trotzdem gefĂ€hrdet. Ich wĂŒrde, wenn mein Rad lange unbeaufsichtigt steht zusĂ€tzlich zu dem Trelockschloss ein Schlaufenkabel um die Reifen und den Rahmen ziehen, dann kann sicher nichts mehr schief gehen.

    VG
    Alexander

  3. Als erstes möchte ich sagen, dass ich den Testbericht richtig gut finde.
    Als zweitens kann ich auch nur Jedem wirklich empfehlen sich ein gutes Schloss zu kaufen.

    Denn viele kaufen sich ein teures Fahrrad und hören dann aber auf Geld zu investieren und greifen zu einem Billigschloss und wundern sich dann warum ihr fahrrad nicht mehr im Keller ist.

    Ich persönliche nutze ebenfalls das Trelock FS 455. Es ist zwar nicht das Leichteste aber auch nicht das Schwerste. Und bisher hat es noch jeden Dieb abgehalten, hoffentlich bleibt das auch weiterhin so.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*