Connect with us
Canyon Dude CF 9.0 Fatbike Tuning

Training

24-Stunden Fatbike Event – Mein Trainingstagebuch

Am 12. / 13. August 2017 findet die Premiere von Velofondo in Oschersleben statt. Dabei handelt es sich um ein 24h Event bei dem jeder mitfahren kann. Vom normalen Fahrrad über Rennräder, Mountainbikes, E-Bikes und eben Fatbikes.

Ich werde – wie bereits angekündigt – die 24 Stunden absolvieren. Dabei starte ich als Einzelstarter und nicht im Team. Mein Ziel ist es, in den 24 Stunden mit dem Fatbike so viele Kilometer wie möglich zu fahren. 300, 400, 500 Kilometer, ich konkretisiere das Distanz-Ziel erst später.

Für die Teilnahme an Velofondo nutze ich mein Canyon Dude CF 9.0 Fatbike. Ich stelle euch das Bike zwischendurch immer mehr im Detail vor. Sehen könnt ihr den aktuellen Zustand des Bikes immer auf dem Titelbild. Meine Trainingsaktivitäten und Fortschritte kannst du in diesem Beitrag lesen. Weil ich nicht für jede Fahrt einen Beitrag schreiben möchte, erweitere ich diesen Artikel immer um die Tageswerte.

Fatbike 24-Stunden-Training

Mein Training findet vorzugsweise auf dem Fatbike statt. Ich strebe aber bereits an, einen Rollentrainer noch zusätzlich in den Trainingsplan zu integrieren. So könnte ich zum Beispiel in der Mittagspause im Büro noch eine Einheit von 30 bis 45 Minuten absolvieren.

Ist ein 24h-Rennen mit einer so kurzen Vorbereitung überhaupt realistisch? Ich weiß es wird knapp. Aber bei meinem ersten 12-Stunden-Event mit dem Rennrad war die Vorbereitung noch deutlich knapper. Und da kamen damals noch Höhenmeter, Regen, Wind und nur 4 °C Außentemperatur dazu. Somit blicke ich positiv dem Velofondo entgegen. Für mich ist Velofondo auch kein Rennen. Der Wettkampf findet allein zwischen meinem Körper, dem Material und der Zeit statt. Nicht mit anderen Teilnehmern. Heizen? Fehlanzeige. Entspannt ein ums andere Mal den Kurs in Oschersleben umrunden.

26. April 2017

Mit dem heutigen Tag beginnt für mich das offizielle Training für die 24-Stunden. Ich werde u.a. jeden Tag mit dem Fatbike ins Büro fahren. Dafür möchte ich morgens ca. 06:50 Uhr starten und maximal eine Stunde einplanen. Die Fahrt passiert auf nüchternen Magen um alle Energiespeicher komplett zu leeren. Anschließend im Büro direkt ein kleines Frühstück.

26. April Runtastic

Heute war die Route nur 14 Kilometer lang. Mit lockeren 21 km/h im Schnitt sind das ziemlich genau 40 Minuten. Für morgen werde ich die Distanz erhöhen und mich immer mehr an die Stunde annähern. Später soll der Schnitt steigen und somit die Distanz ebenfalls, ohne die Stunde zu brechen. Ist ja nur der Weg ins Büro.

Silverback Scoop Single Fatbike

Silverback Scoop Single Fatbike – damit war ich heute unterwegs

Mein Gewicht von derzeit 89,7 kg wird bis zum Event deutlich sinken. Ziel ist es, Velofondo mit einem Körpergewicht von 78 kg zu starten. Dafür muss auch die Ernährung angepasst werden. Hier ein Eis, da ein paar Chips, dort ne Pizza, ist eben jetzt nicht mehr. Aber das kriege ich hin, da ich in der Lage bin bewusst darauf zu achten. Mehr zur Ernährung in späteren Einträgen.

27. April 2017

Heute bin ich mit meinem Canyon Dude CF 9.0 unterwegs gewesen. Statt morgens den Weg ins Büro, habe ich mich für eine Nachmittagsrunde entschieden.

Fatbike Training am 27.04.2017

Von Merseburg bin ich zum Geiseltalsee gefahren. Kurz nach Start begrüßte mich der Nieselregen, der mich für etwa 10 Kilometer begleiten sollte. Danach war es sonnig und wolkig. Insgesamt bin ich knapp über 46 km gefahren und war etwas über 2 Stunden im Sattel.

Trainingsrunde am 27.04.2017

Es ist die erste Tour mit dem neuen Ergon SMC4 Sport Gel Sattel gewesen. Ich bin sehr zufrieden. Er ist weich, aber kein Kissen. Seine gerade Linienführung erlaubt ein gutes Sitzen. Keine Druckstellen. Nun muss er sich dauerhaft im Training beweisen.

28. April 2017

Heute stand wieder eine kleinere Runde auf dem Plan. Hin zum See und dann eine andere Strecke wieder zurück. Das Wetter war in Ordnung. Die Distanz von gestern (46 km) spürte ich nicht mehr in den Beinen. So kamen heute 24,38 km zur Statistik hinzu. Mit einem Schnitt von etwas über 23 km/h ist das angenehm gewesen.

01. Mai 2017

Den Mai eröffne ich mit 50,99 km und somit der bisher längsten Tour im Training für das 24h-Rennen. Mein Schnitt liegt bei 21,91 km/h und heute war es verdammt viel Gegenwind. Ich durfte über die Hälfte der Distanz gegen den Wind treten. Aber wie sagt man so schön, Wind formt den Charakter! Ich mag den Spruch, aber ich hasse ihn wenn ich auf dem Bike sitze und die Beine spüre.

Gut 320 Höhenmeter sind es geworden. Ich bin bei dieser Tour absichtlich 2x auf den Weinberg hoch, was auch das Profil zeigt. Ich vor allem beim zweiten Mal, nachdem schon 35 km in den Beinen steckten, mal ausprobieren wie es sich anfühlt. Und muss sagen, passt. Natürlich anstrengend aber nicht so das ich es nun schlimm fand.

Abgesehen davon brauche ich Höhenmeter eigentlich gar nicht, da in Oschersleben auf der Rennstrecke keine Steigungen sind. Was ich brauche ist Ausdauer und Sitzfleisch. Daher achte ich auch bewusst weiterhin nicht auf einen bestimmten Schnitt, sondern darauf in Zukunft immer wieder mehrere Stunden am Stück auf dem Bike zu sitzen. Ich habe bei meinen bisherigen Touren mit dem Fatbike auch keine Pausen gemacht. Zuhause aufs Bike gesetzt und auch erst dann wieder abgestiegen, als ich wieder zurück war. Diese Woche werde ich mal schauen ob ich 3 Stunden am Stück als Zeitfenster finde.

Mein Gewicht fällt auch. Von den ursprünglich 89,7 kg sind derzeit noch 88,2 kg übrig. Bei meiner Ernährung achte ich bisher einfach darauf kein Fastfood zu konsumieren und keine Cola, Fanta etc. Außerdem wenig Milch. Stattdessen lieber Wasser und Kaffee als Getränk. Beim Essen beschränkt sich viel auf Kartoffeln, Bulgur, Ei, Bohnen, Erbsen, Fleisch usw. Also kein Hexenwerk sondern im Prinzip eine normale Ernährung. 😉

Trainingsstatistik

Hier findest du abschließend noch die aktuelle Statistik vom Training. Du kannst mir aber auch bequem via Runtastic folgen, wenn du noch mehr Daten zu den einzelnen Aktivitäten möchtest.

MonatKilometerTourenBikes
April106.84 km4Scoop SingleCanyon Dude
Mai50.99 km1Canyon Dude
Juni00-
Juli00-
August00-
Gesamt157.83 km5Scoop SingleCanyon Dude

Ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike und seit 2013 Rennrad. Mit dem Rennrad nehme ich an großen Events wie der Vätternrundan in Schweden oder der Mecklenburger Seen Runde teil.

Click to comment

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Training