Connect with us

Ausrüstung & Zubehör

Tubus Gepäckträger Test: Cosmo und Nova fürs Reiserad & Co.

Gepäckträger im Test

Gute Gepäckträger sind für den sicheren Transport von Gepäck am Fahrrad sehr wichtig. Ich habe den Tubus Cosmo und Tubus Nova auf meiner dreimonatigen Radreise durch Europa getestet. Beide Systeme haben eine Last oberhalb der vom Hersteller genannten Nutzlast aushalten müssen und ausgehalten. Wer lange nach einem Gepäckträger Test gesucht hat, kann nun mit gutem Gewissen zu sehr gut aus Stahl verarbeiteten Produkten der Firma Tubus greifen.

Drei Monate fuhr ich mit meinem Reiserad – welches auf einem Hartje Brandmeister Stahlrahmen basiert – nach meiner Berufsausbildung durch Europa. Lange habe ich überlegt welche Gepäckträger ich für meine Fahrradtaschen jeweils vorne und hinten ans Fahrrad montiere. Nach ausführlicher Recherche im Netz und einer Beratung im regionalen Fahrradhandel, wurde es eine Kombination aus Tubus Cosmo für den Gepäckträger hinten und Tubus Nova als Lowrider vorne.

Beide Gepäckträger sind für 26 Zoll und 28 Zoll ausgelegt. Meinen Kleinkram der nicht so viel wog, habe ich vorne am Tubus Nova mit meinen Reisetaschen verstaut. 15 kg Nutzlast sind am Vorderrad wirklich genug. Hinten verstaute ich auf dem Tubus Cosmo dann den schweren Einkauf, mein Zelt, Schlafsack etc. und nutzte immer wieder die Nutzlast von maximal 40 kg aus. Oft hatte ich auch viel Übergewicht. Geschadet hat es nicht.

Tubus Fahrradgepäckträger Gepäckträger Cosmo 26/28"
Preis: Kein Preis verfügbar - zum Prüfen anklicken
0 neu0 gebraucht
Tubus Lowrider Nova 26" / 28"
Preis: Kein Preis verfügbar - zum Prüfen anklicken
0 neu0 gebraucht

Tubus Cosmo

Tubus Cosmo Seitenansicht

ProduktTubus Cosmo
Gewicht0.75kg
Nutzlast40 kg
MaterialEdelstahl

Der Tubus Cosmo verfügt über eine ordentlich breite Auflagefläche. Ohne Probleme kann hier eine weitere Reisetasche verstaut werden oder auch eine Isomatte quer auf dem Gepäckträger liegen. Als Material setzt Tubus komplett auf Edelstahl. Und ich finde es positiv, denn mein Cosmo sieht heute noch fast wie neu aus. Er hat viele Strapazen durchstehen müssen und war oft maßlos überladen. Die drei Monate auf Europa-Reise gab es nie Probleme.

Tubus Cosmo

Tubus Cosmo

Am hinteren Ende des Tubus Cosmo befindet sich bereits eine Aufnahme für die Rückleuchte. Somit kann jedes gängige Rücklicht direkt montiert werden. Eine komplette Lichtanlage anbauen zu können, war für mich übrigens bei der Auswahl der Gepäckträger ebenfalls ein wichtiges Argument. Der Tubus Cosmo hat mich im dreimonatigen Test auch dahingehend wirklich überzeugt.

Über vier Kontaktpunkte wird der Gepäckträger hinten am Rahmen verbaut. Zwei Schrauben zum Befestigen befinden sich unten nahe der Hinterradachse. Zwei weitere Schrauben halten den Cosmo an der Sattelstrebe zuverlässig fest. Alle gängigen Fahrräder erlauben die Montage des Tubus Cosmo als Hinterradgepäckträger.

Eine zweite Strebe am Gepäckträger ermöglicht das direkte Befestigen von Fahrradtaschen. Da sie weitere unten sitzt als gewöhnlich, kann der Schwerpunkt des Reiserades nach unten verlagert werden. Das steigert den Komfort während der Fahrt.

Tubus Cosmo Befestigung

Tubus Cosmo Befestigung

Schutzbleche können direkt am Fahrrad und Gepäckträger montiert werden. Die dafür nötigen Bohrungen sind bereits am Tubus Cosmo vorhanden. Es passen also auch hochwertige SKS Schutzbleche etc. an ein Reiserad mit Tubus Gepäckträger.

Tubus Nova

Kommen wir zum Tubus Nova – meiner Wahl für den Gepäckträger am Vorderrad. Soviel vorweg, ich habe es nicht bereut diesen Gepäckträger gekauft zu haben. In seiner Anschaffung sicher nicht der günstigste Träger, aber zuverlässig wie kaum ein anderes System.

Tubus Nova Seitenansicht

Tubus Nova Seitenansicht

Beim Anbau wurde ich direkt von den flexiblen Querstreben überrascht. Da diese unterschiedlich montiert werden können, kann der Tubus Nova an nahezu allen Fahrradgabeln angeschraubt werden und ist dabei immer konstant zuverlässig und stabil. Einzige Voraussetzung sind natürlich die nötigen Löcher an der Gabel zum Verschrauben.

ProduktTubus Nova
Gewicht0.54kg
Nutzlast15 kg
MaterialEdelstahl
Tubus Nova Querstange

Tubus Nova Querstange

Die Querstreben sind immer waagerecht. Dadurch sind später auch die Gepäcktaschen stets waagerecht am Fahrrad. Der Tubus Nova kann mit einer Nutzlast von 15 kg beladen werden. Ich hatte auch hier zwischendurch deutlich mehr dabei. Wichtig ist aber die gleichmäßige Verteilung auf den Seiten. Zwar hält der Nova Gepäckträger auch ein Ungleichgewicht problemlos aus, doch der Fahrkomfort des Lowriders geht dann erheblich verloren.

Sinn und Zweck eines Lowriders als Gepäckträger ist der niedrige Schwerpunkt am Fahrrad. Dieser steigert den Komfort. Und wer einigermaßen ausgeglichen packt, hat richtig viel Freude auf Radreisen.

Wie der Tubus Cosmo, hat auch der Tubus Nova bereits Bohrungen um Schutzbleche zu montieren. Eine Lichtanlage für die Front kann auch am Gepäckträger verbaut werden. Eventuell muss man sich dann noch eine kleine Schelle im Baumarkt kaufen.

Tubus Nova Befestigung

Tubus Nova Befestigung

Zubehör Tubus Nova Gepäckträger

Um das Fahrrad trotz voll bepackten Taschen sicher abstellen zu können empfiehlt es sich den Seitenständer für den Lowrider zu verbauen. Dieser ersetzt nicht den normalen hinteren Seitenständer. Er bringt dafür aber noch einmal sehr viel mehr Stabilität in den Stand beim Abstellen. Ich selbst konnte ihn nicht testen, habe aber einige andere gesehen, die davon nur gutes berichteten.

Tubus Lowrider-Ständer schwarz mit Adapterplatte f. Tara,Ergo,Nova,Duo
Preis: EUR 44,52
Sie sparen: EUR 0,38 (1 %)
2 neu von EUR 33,800 gebraucht

Die Lampe würde sich übrigens auch an der Spitze des Nova anbauen lassen. Dazu benötigt man nur eine Schelle die man auch kostengünstig im Baumarkt bekommt. Wenn die Lampe wie bei meinem Rad einfach an der Gabel montiert wird hat man das Problem, dass relativ viel Licht auf den Reifen und den Gepäckträger strahlt und damit verloren geht. In Zukunft würde ich die Fahrradbeleuchtung daher auch immer direkt am Gepäckträger bauen.

Tubus Lampenhalterung

Tubus Lampenhalterung

Tubus Nova

Tubus Nova

Fazit

Tubus habe ich als sehr zuverlässige Marke in Sachen Fahrradgepäckträger kennengelernt. Ich bin froh, die beiden Gepäckträger im Test gehabt und mehrere tausend Kilometer in der Praxis ausprobiert zu haben. An meinem Hartje Brandmeister war es die richtige Wahl und ich würde ihn auch erneut verwenden – ohne Wenn und Aber!

30 Jahre Garantie sind in meinen Augen außerdem ein echtes Indiz dafür, dass Tubus sehr wohl weiß wie gut der Cosmo und Nova für Reisen geeignet sind.

Hi, ich bin Matthias und ich fahre seit vielen Jahren Mountainbike. In meiner aktiven Vereinszeit bin ich MTB-Rennen gefahren. Heute betreibe ich das Hobby in meiner Freizeit und teste Bikes, Material und sonstiges Zubehör.

Click to comment

Kommentar oder Erfahrungen schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Ausrüstung & Zubehör